Garni Suisse
Garni Suisse
Willkommen
Im wunderschönen Hotel Garni Suisse
in San Martino di Castrozza
Suisse

Gemütliche Zimmer für Ihren perfekten Urlaub

Garni

Verbringen Sie traumhafte Tage in San Martino di Castrozza –  Spaziergänge, Skifahren und Radfahren in den zauberhaften Dolomiten des Trentino

Das Hotel Garni Suisse befindet sich in San Martino di Castrozza, 400 Meter von der Umlaufbahn Colverde und 800 Meter von Tognola entfernt. Es verfügt über eine Terrasse mit Bergblick und eine Bar, ideal für alle, die sich bei einem Drink entspannen möchten. Vor Ort sind kostenlose private Parkplätze vorhanden.
Die Zimmer sind mit einem Flachbildschirm-Fernseher ausgestattet und verfügen über ein privates Badezimmer mit Bidet. Es gibt auch einen gemeinsamen Aufenthaltsraum.
Versuchen Sie sich in verschiedenen Aktivitäten, wie beispielsweise bei Ski- und Radtouren in der Palagruppe und der Lagorai-Kette. Sie haben die Qual der Wahl! Das Hotel Garni Suisse befindet sich in der Nähe des Zentrums von San Martino di Castrozza, unweit der Skilifte von Ces, Tognola und Colverde/Rosetta.

Zimmer
Kategorien
Einzel
Zimmer
Max. 1 Person
15 m²
Details
Anfrage
Details
Einzelzimmer mit Balkon
Ausstattung

1 Einzelbett

Dusche
TV
Telefon
WLAN-Verbindung
Haartrockner
Balkon
Schreibtisch
WC
Heizung
Begehbarer Schrank
Sat TV
Kleiderschrank oder Garderobe
Bidet
Bergblick
Ortsblick
Handtücher
Bettwäsche
Obergeschosse nur über Treppen erreichbar
Kleiderständer

Doppel
Zimmer
Max. 2 Personen
17 m²
Details
Anfrage
Details
Doppel- oder Zweibettzimmer mit getrennten Betten und Balkon
Aussatttung

1 Doppelbett oder 2 Einzelbetten

Dusche
TV
Telefon
WLAN-Verbindung
Haartrockner
Balkon
Schreibtisch
WC
Heizung
Begehbarer Schrank
Sat TV
Kleiderschrank oder Garderobe
Bidet
Bergblick
Ortsblick
Handtücher
Bettwäsche
Obergeschosse nur über Treppen erreichbar
Kleiderständer

Dreibett
Zimmer
Max. 3 Personen
17 m²
Details
Anfrage
Details
Doppel- oder Dreibettzimmer mit getrennten Betten
Ausstattung

1 Doppelbett + 1 Einzelbett oder 3 Einzelbetten

Dusche
TV
WLAN-Verbindung
Haartrockner
Schreibtisch
WC
Heizung
Sat TV
Bidet
Handtücher
Bettwäsche

Ausstattung und
Preise
Winter/Frühling Einzelzimmer Doppelzimmer Dreibettzimmer
01.12-20.12 45 € 90 € 120 €
21.12-06.01 55 € 110 € 140 €
07.01-31.01 40 € 80 € 110 €
01.02-20.02 50 € 100 € 130 €
21.02-31.05 45 € 90 € 120 €
Sommer/Herbst Einzelzimmer Doppelzimmer Dreibettzimmer
20.06-30.07 45 € 90 € 120 €
31.07-22.08 55 € 110 € 140 €
23.08-31.08 45 € 90 € 120 €
01.09-15.11 50 € 100 € 130 €
Zur
Ausstattung
Außenräume
  • - Terrasse
  • - Garten
Haustiere
  • - Nur auf Anfrage erlaubt. Möglicherweise ist ein Aufpreis erforderlich.
Aktivitäten
  • - Radtouren
  • - Wandern
  • - Skifahren
  • - Angeln
Parken
  • - Kostenlose private Parkplätze vor Ort (Reservierung nicht erforderlich)
Ski
  • - Ski-Depot
Verpflegung
  • - Menüs für besondere Diäten (auf Anfrage)
  • - Snack Bar
  • - Frühstück auf dem Zimmer möglich
  • - Bar
Animation und Leistungen für Familien
  • - TV Kanäle für Kinder
  • - Outdoor-Spielplatz
  • - Gesellschaftsspiele/Puzzle
Andere Services
  • - Täglicher Reinigungsdienst
  • - Aufenthaltsraum/TV-Bereich
  • - Privater Check-in und Check-out Dienst
  • - Fax/Fotokopien
  • - Möglichkeit eines Lunchpakets
  • - Parkservice sowie Autoabholung- und Autorückgabeservice
  • - Express Check-in und Check-out
Allgemeine Dienste
  • - Kostenlose WLAN-Verbindung im ganzen Haus
  • - Rauchfreies Haus
  • - Heizung
  • - Zeitungen
Anreise und
Lage
Die Umgebung rund um San Martino di Castrozza

San Martino di Castrozza liegt eingebettet in ein grünes Wiesenbecken, umgeben vom Naturpark Paneveggio - Pale di San Martino. Von der Ortschaft aus können Sie zahlreiche Gipfel der Dolomiten bestaunen: die Gruppe der Pale di San Martino mit dem Cimon della Pala, die Vezzana (vom Gebiet des Passo Rolle oder vom prächtigen Amphitheaters der Pale di San Martino aus sichtbar), den Rosetta, den Sass Maor, die Cima Val di Roda, die Cima della Madonna und auf der anderen Seite die sanften Hänge des Gebirgsmassivs von Cavallazza und die Porphyrgipfel von Colbricon und dem kleinen Colbricon. Vom Dorf aus sind auch die Feltriner Dolomiten, mit dem beeindruckenden pyramidenförmigen Umriss des Monte Pavione, gut sichtbar.

San Martino di Castrozza (1.487 ü. d. M.) ist einer der fünf Bezirke, die zur Gemeinde Primiero San Martino di Castrozza gehören, und befindet sich im oberen Tal des Cismonbachs, im östlichen Trentino.

Natur und
Freizeit
Pale di San Martino

7 km entfernt
Wegbeschreibung

Colbricon Seen

3,4 km entfernt
Wegbeschreibung

Passo Rolle

4 km entfernt
Wegbeschreibung

Calaita See

6,6 km entfernt
Wegbeschreibung

Paneveggio

6,8 km entfernt
Wegbeschreibung

Rosetta Schutzhütte

3 km entfernt
Wegbeschreibung

Naturpark Paneveggio - Pale di San Martino

Das Gebiet des Paneveggio - Pale di San Martino Parks befindet sich im östlichen Teil des Trentinos, in einer Höhe, die von rund knapp unter 1.100 ü. d. M. bis hin zu maximal 3.200 ü. d. M. reicht. Nördlich grenzt der Naturpark mit dem Fleimstal und dem Fassatal, südlich mit Primiero, westlich mit der Valle del Vanoi und erstreckt sich rund um die Wassereinzugsgebiete der Wildbäche Cismon, Vanoi und Travignolo. Im Osten umfasst er die Trentiner Seite der Dolomitengruppe der Pale di San Martino. Westlich hingegen befinden sich die Hänge der Lagorai-Kette. Nördlich findet man das Forstgebiet des Paneveggio vor, welches von den Hängen des Lagorai und von der Gruppe der Cima Bocche gekennzeichnet, durch das Tal des Wildbachs Travignolo reicht, und zu den schönsten Wäldern der Alpen zählt.
Das Parkgebiet ist, je nach den vorhandenen ökologischen Werten und der Bedeutung der menschlichen Einflüsse, in drei verschiedene Schutzzonen unterteilt:

  • ganzheitliche Schutzzone (39,82%): Gebiete mit erhöhtem Schutz, die Umwelt ist von einer hohen Natürlichkeit geprägt; Forschungs- und Überwachungsaktivitäten sowie das Wandern über markierte Wanderwege und begrenzte Weideaktivitäten sind erlaubt.
  • geführte Schutzzone (49,75%): Gebiete, in denen die natürlichen Gegebenheiten sowie die Landschaftsgestaltung auch durch traditionelle Tätigkeiten (weiden, mähen, forsten) erhalten bleiben. Man ist bestrebt, die menschlichen Eingriffe mit dem Erhaltungsbedarf auszugleichen.
  • kontrollierte Schutzzone (10,43%): Gebiete, die durch menschliche Eingriffe mehr geprägt sind (Skipisten und Aufstiegsanlagen, Wohn- und Touristensiedlungen) und in denen die ursprünglichen Naturwerte verändert werden können. Ziel ist, die Neugestaltung bestehender Werke und die Erhaltung von Restflächen von hoher Natürlichkeit.
Motorrad
Touren

San Martino di Castrozza: ein Paradies für Motorradliebhaber

San Martino di Castrozza ist ein beliebter Ort für Motorradfahrer. Die strategische Lage in den südlichen Dolomiten ist ideal für Ausflüge mit dem Motorrad und bietet atemberaubende Ausblicke und Landschaften, die sich innerhalb weniger Kilometer verändern. Genießen Sie den Charme der alpinen Landschaft des Passo Rolle bis hin zur wilden Umgebung der Val Noana, die Weinberge von Kaltern an der Weinstraße sowie die Naturschönheiten des Primiero, Fleims- und Fassa Tales.

Zu den
ROUTEN
Dolomitenrundfahrt - Großglockner

Start San Martino di Castrozza, Passo Rolle (Pale di San Martino Ost - Lagorai West), Moena (Fassatal), St. Ulrich - Wolkenstein (Gröden), Brixen (Eisacktal), Staller Sattel - Antholz, Matrei (Österreich), Tauerntunnel - Felbertauern (Nationalpark Hohe Tauern), Zell Am See (Pinzgau), Großglockner Hochalpenstraße (Nationalpark Hohe Tauern), Lienz (Österreich), Innichen (Hochpustertal), Cortina d'Ampezzo, Passo Giau, Cencenighe (Agordino), Passo Valles, Passo Rolle, Ankunft San Martino di Castrozza.

Dolomitenrundfahrt

Start San Martino di Castrozza, Passo Rolle (Pale di San Martino Ost - Lagorai West), Canazei (Fassatal), Sellajoch, Grödnerjoch, Corvara (Val Badia), Bruneck (Pustertal), Pragser Wildsee, Toblach (Pustertal), Passo Cimabanche, Cortina (Valle del Boite), Passo Falzarego, Alleghe (Alleghe See), Agordo (Agordino), Passo Cereda, Ankunft San Martino di Castrozza.

Lagorai - Latemar Rundfahrt

Start San Martino di Castrozza, Fiera di Primiero (Val Cismon), Passo Manghen (Lagorai), Cavalese (Fleimstal), Passo Lavazè, Deutschnofen (Wallfahrtsort Maria Weißenstein), Karersee, Vigo di Fassa (Fassatal), Moena (Fassatal), San Pellegrino, Falcade, Passo Valles, Passo Rolle (Pale di San Martino Ost - Lagorai West), Ankunft San Martino di Castrozza.

Agordino - Zoldano - Cadore Rundfahrt

Start San Martino di Castrozza, Fiera di Primiero (Val Cismon), Passo Cereda, Agordo (Agordino), Forno di Zoldo (Val Zoldana), Pieve di Cadore (Cadore), Auronzo di Cadore (Cadore), Misurina (Misurinasee), Cortina d'Ampezzo (Valle del Boite), Passo Giau, Selva di Cadore (Val Fiorentina), Caprile, Alleghe (Alleghe See), Cencenighe, Falcade (Valle del Bios), Passo Valles, Passo Rolle (Pale di San Martino Ost - Lagorai West), Ankunft San Martino di Castrozza.

Gebirgsjägertour

Start San Martino di Castrozza, Seren del Grappa (Feltrino), Grappa, Romano d'Ezzelino, Bassano, Conco, Asiago (Hochebene von Asiago), Monterovere (Panoramastraße), Strigno, Passo Brocon, Canal San Bovo, Primiero, Ankunft San Martino di Castrozza.

Zimmer
Verfügbarkeit
Anreise
17
Mai
2018
Abreise
24
Mai
2018